header header header
Catch me if you can – Das Musical

Catch me if you can – Das Musical

Das Altonaer Theater in Co-Produktion mit BB Group GmbH präsentieren:

Catch me if you can

Eine Produktion der Burgfestspiele Jagsthausen

Based on the DreamWorks Motion Picture
in Zusammenarbeit mit outside eye gmbh Wien
Europäische Erstaufführung: Theater in der Josefstadt

 

Theaterfassung:  Terrence McNally

Musik: Marc Shaiman

Liedtexte: Scott Wittman und Marc Shaiman

 

Deutsche Übersetzung: Werner Sobotka

Regie: Georg Münzel

Bühnenbild: Johannes Fischer

Kostüme: Volker Deutschmann

Dauer: ca. 2:10 Stunden

Eine Gaunerkomödie at its best ist dieses Musical: mit toller Musik, actionreichen Verfolgungsjagden und einer raffinierten Geschichte nach einer wahren Begebenheit. Der Trickbetrüger Frank schafft es sich über Jahre hinweg Geld zu ergaunern, Frauenherzen zu erobern und seinen ärgsten Verfolgern immer wieder ein Schnippchen zu schlagen, bis er sich ernsthaft verliebt… Es wird live gesungen, getanzt, verfolgt und auch live gespielt von einer großartigen Band!

 

Pressestimmen:

» Es geht also tatsächlich auch ohne Leonardo DiCaprio. Das wurde im Altonaer Theater nun eindrucksvoll bewiesen. Dort feierte „Catch Me If You Can“ am Wochen­ende als Musical-Version von Steven Spielbergs Kinostoff aus dem Jahr 2002 Premiere – heftig bejubelt vom Publikum. « HAMBURGER ABENDBLATT

» Regisseur Georg Münzel legt mit Verfolgungsjagden und raschen Szenenwechseln eine flotte Sohle aufs Parkett. Und spiegelt den falschen Glanz des trügerischen Erfolgs mit ironisch eingesetzten Showmomenten, Choreografien und Big-Band-Klängen sowie einem gefühligen Liebesduett zwischen Frank und seiner Brenda (Carina Böhmer). « HAMBURGER MORGENPOST

» Man merkt den Sängern und Schauspielern an, welchen Spaß sie an dieser Geschichte haben. Diese Spielfreude überträgt sich aufs Publikum, das in Altona einen mitreißenden Theaterabend erlebt. « HAMBURGER ABENDBLATT

 

Fotos: © G2 Baraniak

download Presse- und Bildmaterial, Plakate A1 und A2

© 2018 Stäitsch Theaterbetriebs GmbH • Datenschutz