header header header
Spielzeit 2020/2021

Spielzeit 2020/2021

NEUPRODUKTIONEN

SHAKESPEARE IN LOVE (IN VERHANDLUNG)
Produktion Altonaer Theater
Nach dem Drehbuch von Marc Norman & Tom Stoppard
Bühnenfassung von Lee Hall
Musik von Paddy Cunneen
Deutsch von Corinna Brocher
Regie: Franz-Joseph Dieken
Besetzung: 13 Schauspieler*innen
Premiere: 27.10.19
Gastspielzeitraum: 01.11.20 – 22.11.20

GRIMMS SÄMTLICHE WERKE LEICHT GEKÜRZT
Produktion Altonaer Theater
Von: Michael Ehnert
Regie: Martin Maria Blau
Ausstattung: Sylvia Hartmann
Musik & Songs: Jan-Christof Scheibe
Mit: Kristian Bader, Jan Christoph Scheibe, Michael Ehnert
Premiere 03.11.2020
Gastspielzeitraum: 18.11.20 – 11.12.20

DIE THERAPIE
Produktion Hamburger Kammerspiele
Von: Sebastian Fitzek
Regie: Axel Schneider
Premiere: 06.03.19
Gastspiele: 26.11.20 – 19.12.20

LORIOTS DRAMATISCHE WERKE
Produktion Altonaer Theater
Von: Loriot
Regie: Hans Schernthaner
Besetzung: 2 Schauspielerinnen + 4 Schauspieler
Premiere: 15.08.19 (Heppenheim) 26.03.20 (Hamburg)
Gastspiele: 31.12.20 und 15.02.21 – 12.03.21

ACH DIESE LÜCKE, DIESE ENTSETZLICHE LÜCKE
Produktion Altonaer Theater
Von: Joachim Meyerhoff
Regie: Henning Bock
Mit: Florens Schmidt, Hannelore Droege, Gerhard Palder, Isabell Fischer, Kai Hufnagel, Hanna Stange
Thore Lüthje
Musiker: Matthäus Winnitzki
Premiere: 10.02.19
Vorstellungsdauer: Ca. 2 Stunden 20 Minuten, incl. Pause (20 Min), Pause nach 70 Minuten
Gastspielzeitraum: 04.01.21 – 23.01.21

AUS GROSSER ZEIT
Die Kempowski-Saga Teil 1
Produktion Altonaer Theater
Von: Walter Kempowski
Bühnenfassung und Regie: Axel Schneider
Mit: Johan Richter, Philip Spreen, Nadja Wünsche, Dirk Hoener, Katrin Gerken, Anne Schieber,
Detlef Heydorn, Ute Geske, Tobias Dürr
Premiere: 22.09.18
Vorstellungsdauer: Ca. 2 Stunden 50 Minuten, incl. Pause (20 Min), Pause nach 75 Minuten
Gastspielzeitraum: 25.01.21 – 07.02.21

TADELLÖSER&WOLF
Die Kempowski-Saga Teil 2
Produktion Altonaer Theater
Von: Walter Kempowski
Bühnenfassung und Regie: Axel Schneider
Mit: Johan Richter, Philip Spreen, Nadja Wünsche, Dirk Hoener, Katrin Gerken, Anne Schieber,
Detlef Heydorn, Ute Geske, Tobias Dürr
Premiere 23.09.18
Vorstellungsdauer: Ca. 2 Stunden 50 Minuten, incl. Pause (20 Min), Pause nach 75 Minuten
Gastspielzeitraum: 25.01.21 – 07.02.21

EIN KAPITEL FÜR SICH
Die Kempowski-Saga Teil 3
Produktion Altonaer Theater
Von: Walter Kempowski
Bühnenfassung und Regie: Axel Schneider
Mit: Johan Richter, Philip Spreen, Nadja Wünsche, Hans Schernthaner, Katrin Gerken, Anne Schieber,
Detlef Heydorn, Ute Geske, Tobias Dürr
Premiere 31.03.19
Gastspielzeitraum: 25.01.21 – 07.02.21

HERZLICH WILLKOMMEN
Die Kempowski-Saga Teil 4
Produktion Altonaer Theater
Von: Walter Kempowski
Bühnenfassung und Regie: Axel Schneider
Mit: Johan Richter, Philip Spreen, Nadja Wünsche, Hans Schernthaner, Isabell Fischer, Anne Schieber,
Detlef Heydorn, Ute Geske, Tobias Dürr
Premiere 18.04.19
Gastspielzeitraum: 25.01.21 – 07.02.21

EINE VERHÄNGNISVOLLE AFFÄRE
Produktion Hamburger Kammerspiele
Von: James Dearden
Bühnenfassung: Mirco Vogelsang
Regie: Christian Nickel (in Verhandlung)
Besetzung: Alexandra Kamp, Simon Licht (beide in Verhandlung) plus 2D 1H
Premiere: 02.02.20
Gastspiele: 11.02.21 – 07.03.21

DIE NERVENSÄGE
Produktion Hamburger Kammerspiele
Von: Francis Veber
Deutsch von Dieter Hallervorden
Regie: Jean-Claude Berutti
Mit Achmed Ole Bielfeldt, Achim Buch, Sewan Latchinian, Jacques Ullrich, Natalie O’Hara
Premiere: 17.03.19
Gastspiele: 19.03.21 – 01.04.21 und 06.04.21 – 18.04.21

FRAUEN AM RANDE DES NERVENZUSAMMENBRUCHS
Ein neues Musical
Produktion Altonaer Theater
Buch von Jeffrey Lane | Musik und Liedtexte von David Yazbek | Nach dem Film von Pedro Almodóvar
Deutsch von Kevin Schroeder | Original Broadway-Produktion vom Lincoln CenterTheatre, New York City, 2010
Regie: Franz-Joseph Dieken
Musikalische Leitung: Jens Wrede
Besetzung: Lisa Huk + 4 Schauspielerinnen + 3 Schauspieler
Premiere 27.07.19
Gastspielzeitraum: 06.04.21 – 24.04.21

WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN
Produktion Hamburger Kammerspiele
Von: Mariana Leky
Bühnenfassung: Gilla Cremer
Regie: Dominik Günther
Mit Gilla Cremer und Rolf Claussen
Premiere: 05.09.19
Gastspiele: Auf Anfrage

WIEDERHOLUNGSTOURNEE

VINCENT WILL MEER
Produktion: Hamburger Kammerspiele
Von Florian David Fitz
Regie: Ralph Bridle
Ausstattung: Mascha Deneke
5 Darsteller
Vorstellungsdauer: Ca. 1 Stunde 30 Minuten, keine Pause
Honorar: 8.950,- Euro / 11.200,- CHF (zzgl. 10,7% Tantiemen/GVL/AVA/Gema)
Gastspiele: 01.11.20 – 22.11.20

DIE FEUERZANGENBOWLE
Nach dem Roman von Heinrich Spoerl
Bühnenfassung: Wilfried Schröder
Regie und Bühne: Axel Schneider
Musikalische Leitung: Olaf Paschner
Kostüme: Daniela Kock
Besetzung: Ensemble Altonaer Theater (12 Darsteller)
Vorstellungsdauer: Ca. 2 Stunden 40 Minuten, incl. Pause (20 Min), Pause nach 75 Minuten
Honorar: 9.250,- Euro / 11.600,- CHF (zzgl. 10,7% Tantiemen/GVL/AVA)
Gastspiele: Dezember bis mitte Januar

KLANGRAZZIA
Mit den Brüdern Chin Meyer und Hans-Werner Meyer
und der A-Cappella-Gruppe „Meier und die Geier“
Volker Dittmann, Valentin Gregor, Christian Taube, Hans-Werner Meyer
Honorar: 8.950,- Euro / 11.200,- CHF (zzgl. 10,7% Tantiemen/GVL/AVA/Gema)
Gastspiele: 27.02.21 und 13.03.21 – 12.03.21

KEN LUDWIG
BASKERVILLE
SHERLOCK HOLMES UND DER HUND VON BASKERVILLE
Krimi-Komödie von Ken Ludwig nach dem Roman von Arthur Conan Doyle
Deutsch von Inge Greiffenhagen
Regie und Bühne: Eva Hosemann
Kostüme: Volker Deutschmann
Besetzung: Ensemble Altonaer Theater (5 Darsteller)
Honorar: 9.250,- Euro / 11.600,- CHF (zzgl. 10,7% Tantiemen/GVL/AVA/Gema)
Gastspiele: 14.03.21 – 01.04.21

LEBENSRAUM
Von Israel Horovitz
Regie: Axel Schneider
Mit Dirk Hoener, Frank Roder, Anne Schieber
Honorar: 5.950,- Euro / 7.450,- CHF (zzgl. 10,7% Tantiemen/GVL/AVA/Gema)
Gastspiele: Auf Anfrage

DIE DINGE MEINER ELTERN
Von Gilla Cremer
Regie: Dominik Günther
Ausstattung: Eva Humburg
Mit Gilla Cremer
Honorar: 4.500,- Euro / 5.700,- CHF (zzgl. 10,7% Tantiemen/GVL/AVA/Gema/Hotel)
Gastspiele: Auf Anfrage

#FREUNDSCHAFT
Uraufführung
Von und mit Gilla Cremer
Regie: Dominik Günther
Ausstattung: Eva Humburg
Mit Gilla Cremer
Am Klavier: Gerd Bellmann
Honorar: 4.950,- Euro / 6.200,- CHF (zzgl. 10,7% Tantiemen/GVL/AVA/Gema/Hotel (2EZ))
Gastspiele: Auf Anfrage

Alle Informationen finden Sie gesammelt im Download Bereich.

© 2018 Stäitsch Theaterbetriebs GmbH • Datenschutz